Altenheimverband Vorderes Zillertal

In der Sitzung vom 12. Dezember 1986 beschlossen die acht Gemeinden Bruck, Fügen, Fügenberg, Hart, Ried, Schlitters, Strass und Uderns den „Altenheimverband Vorderes Zillertal“ zu gründen. Der Zweck war die Erbauung und der Betrieb eines Altenwohn- und Pflegeheimes im vorderen Zillertal.

Hermann Wetscher, der damalige Bürgermeister von Fügen, wurde am 13. Jänner 1988 bei der ersten Sitzung der Verbandsversammlung zum Obmann gewählt. Bis zu seinem Rückzug aus der Gemeindepolitik im März 2004 war Hermann Wetscher Obmann des Altenheimverbandes. Seine Nachfolge übernahm der Bürgermeister von Strass, Klaus Knapp, der bis heute die Funktion des Obmannes inne hat.

Die „Gründerväter“ des Altenheimverband Vorderes Zillertal waren lt. Protokoll vom 12. Dezember 1986:

Bgm. Ing. Leonhard Enthofer, BruckBgm. Hermann Wetscher, Fügen
Bgm. Gottfried Schiestl, Fügenberg Bgm. Ernst Pfister, Hart
Bgm. Chrysanth Dankl, Ried Bgm. Rudolf Hirschhuber, Schlitters
Bgm. Ludwig Schnirzer, Strass Bgm. Franz Wildauer, Uderns
LATESTNEWS